Calendar

If you have an event in your region, please use the event-form to send it in:
https://basicincomeweek.org/event-form/

Webmasters can send their .ICS (ICAL) feed link pointing to the events in your local basic income week agenda for embedding into this calendar. (use tag “biweek2018”)
more info: http://time.ly/document/user-guide/using-calendar/importing-events-calendars/

User hint
Just choose the right category to see the events in your country, if it is not there: there is work to be done! send them in!

Sep
17
Mon
Deutschlands 24h-BGE-Hotline #wochedesgrundeinkommens @ Ganz Deutschland
Sep 17 – Sep 23 all-day

Inerhalb der Woche des Grundeinkommens gibt es eine durchgehende “24h-BGE-Hotline”  in Form eines Telefonkonferenzraums am Thema Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE).

Telefonnummer (+49) 030/63417989 Raum 6499

Alle Neuinteressierte wo BGE-Kenner aus der deutschlandweiten BGE-Community stehen für Fragen Rede&Antwort zur Verfügung.

Sollten Anrufer nachdem sie Telefonnummer und Raumnummer eingegeben und ihren Namen (Vorname ausreichend) gesagt haben, Musik im Telefonkonferenzraum hören ist wider Erwarten (noch) kein BGE-Kenner im Telefonkonferenzraum.

Die Telefonnummer ist eine normale Festnetznummer in Deutschland, d.h. es entstehen für die Anrufer die normalen Kosten für einen Festnetzanruf in/nach Deutschland, sprich wer eine Festnetzflatrate hat, dem entstehen keine Kosten.

Diese “24h-BGE-Hotline” ist primär gedacht für Alle, die noch gar keine Vorstellung vom Bedingungslosen Grundeinkommen (BGE) haben und mit den 4 Kriterien des Netzwerk Grundeinkommen www.grundeinkommen.de/grundeinkommen/idee/ Verständnisschwierigkeiten haben:

Ein Grundeinkommen ist ein Einkommen, das eine politische Gemeinschaft bedingungslos jedem ihrer Mitglieder gewährt. Es soll

  • die Existenz sichern und gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen,
  • einen individuellen Rechtsanspruch darstellen sowie
  • ohne Bedürftigkeitsprüfung und
  • ohne Zwang zu Arbeit oder anderen Gegenleistungen garantiert werden.”Sollten diesbezüglich keine BGE-Neuinteressierten im Telefonkonferenzraum sein, können selbstverständlich auch die deutschlandweiten BGE-Kenner sich untereinander austauschen und ggf. vernetzen.

Insofern diverse BGE-Initiativen als ‘Gastgeber’ in der Facebook-Veranstaltung erscheinen bedeutet dies nicht, dass diese Veranstalter im rechtlichen Sinne oder verantwortlich für diese Aktion sind. Es ist auch nicht garantiert, dass diese als BGE-Kenner im Telefonkonferenzraum sein werden.

Siehe auch auf www.facebook.com/events/314221096049882/

Wer noch als BGE-Kenner mitmachen möchte meldet sich bitte entweder bei der Initiative Grundeinkommen Berlin www.grundeinkommenberlin.wordpress.com/kontakt/ bzw. www.facebook.com/pg/InitiativeGrundeinkommenBerlin/about/ oder über den Messenger der Facebook-Seiten der diversen BGE-Initiativen in Deutschland welche alle die dafür notwendige Information/Link haben sollten.

Diese Aktion findet im Rahmen der 11. Internationalen Woche des Grundeinkommens (Basic Income Week) Mo-So 17.-23.09.2018 statt.
#Grundeinkommenswoche #basicincomeweek
www.woche-des-grundeinkommens.eu
www.basicincomeweek.org
www.facebook.com/events/197189157604064/

Programme du 11ème semaine internationale du revenu de base (FR) @ Toute de la France
Sep 17 – Sep 23 all-day

Cette année, la 11ème semaine internationale du revenu de base se tient du 17 au 23 septembre, avec pour devise : « Revenu de base : un revenu sur lequel vous pouvez compter ! »

Cette année encore, le réseau mondial pour le revenu de base organise une semaine complète dédiée à cette question dans de nombreux pays. En France, nous y participons de nouveau cette année ! Voici les événements prévus dans nos contrées, autour des projections du film Jour de paye – Vers un revenu universel (voir le communiqué de presse officiel) :

  • 17 septembre à 20h : au cinéma Le Méliès à Montreuil avec Stéphane Troussel, Président du Conseil départemental de la Seine-Saint-Denis, Abdennour Bidar, philosophe et Julien Bayou, président de l’association MonRevenuDeBase (contact@mfrbmontreuil.info)
  • 17 septembre à 20h : au cinéma Comoedia à Lyon (lyon@revenudebase.info)
  • 7 septembre à 20h : au cinéma Le Vox-Mayenne à Mayenne (rennes@revenudebase.info)
  • 18 septembre à 20h30 : au cinéma Vox de Rambouillet (yvelines@revenudebase.info)
  • 19 septembre à 20h30 : au cinéma de Fontenay-le-Fleury (paris@revenudebase.info)
  • 19 septembre à 20h30 : au cinéma Le Saint-André-des-Arts à Paris, débat organisé par Génération.s, avec Michel Pouzol, ancien député, membre de Génération.s et Jean-Eric Hyafil, économiste spécialiste du revenu universel (paris@revenudebase.info)
  • 19 septembre à 21h : à Monein, près de Pau (contact@revenudebase.info)
  • 20 septembre à 20h : au cinéma Cinéma Bonne Garde à Nantes (nantes@revenudebase.info)
  • 20 septembre à 20h30 : à Salies-de-béarn (contact@revenudebase.info)
  • 20 septembre : au cinéma Le Saint-André-des-Arts à Paris (paris@revenudebase.info)
  • 20 septembre à 21h : au cinéma Rex à Blagnac, près de Toulouse (toulouse@revenudebase.info)
  • 21 septembre à 20h30 : au cinéma Le Saint-André-des-Arts à Paris, avec Nicole Teke, chargée des relations publiques au MFRB, Frédéric Bosqué, fondateur de TERA (projet expérimental d’éco-village ainsi qu’un.e membre de l’association MonRevenuDeBase (paris@revenudebase.info)
  • 22 septembre à 17h : à la Maison des associations du 10ème arrondissement de Paris« Le revenu de base : au service de la transition écologique ? », débat avec Jean-Marie Bonnemayre, président du CNAFAL, Sarah Tartarin, co-présidente d’Une Monnaie pour Paris  !, Léa Carlat, signataire du manifeste pour une Dotation Inconditionnelle d’Autonomie et Frédéric Bosqué fondateur de TERA, projet expérimental d’éco-village (paris@revenudebase.info)
  • 22-23 septembre : à la salle municipale de l’Université Populaire de Nantes(nantes@revenudebase.info)
  • 23 septembre à 18h15 : au Cinéville à Rennes (rennes@revenudebase.info)

 

https://www.revenudebase.info/2018/09/03/septembre-2018-11eme-semaine-internationale-revenu-de-base/

See the programme for Austria for this week
Sep 17 – Sep 23 all-day

In this Basic Incomeweek, a lot of events are organized in Austria. Take al look at their event page

in diese Woche des Grundeinkommens, viele Programme sind organisiert in Östenreich. Kuk mal auf

http://pro-grundeinkommen.at/WdGE2018/Programm/

 

>

Semana basica contra el paro y la precariedad
Sep 17 – Sep 23 all-day

Talleres, tertulias y conciertos en Madrid, Valencia y Valladolid con su Lunes al Sol en la plaza del ayuntamiento de ambas ciudades con el tema de las pensiones, ninguna prestacion o subsidio por debajo del umbral de la pobreza.

El martes 18 en Valencia Renta basica y vivienda, para seguir relacionandolos con las reivindicaciones de la marcha por la renta basica y los derechos sociales que llegó a Madrid en primavera tras 400km a pie y rueda de prensa en Valladolid sobre la sentencia de Esteban, de parados en movimiento, favorable al cumplimiento de la carta social europea.

El jueves 20 en la escuela de relaciones laborales de san Bernardo en Madrid, tenemos Conversaciones con Sarah Babiker, Mujeres en marcha por la renta basica, con emision en directo del programa de radio Basicamente Precarias y del espacio comun 15m

También celebramos un festival en apoyo a los campamentos dignidad de extremadura, por los llamados juicios a la renta basica por los que han sido condenados, en la Casa del Barrio de Carabanchel Alto el 22 de septiembre desde las 20h. Seguiremos informando de los eventos y movilizaciones que se sigan concretando los proximos dias, sobre empleo precario y renta basica, salud publica, asistencia y educacion social…

Address:

  • Valencia
  • Madrid
  • Valladolid

Ver eventos en www.mareabasica.es

Iremos creando eventos individuales para revision y publicacion los proximos dias

Termine für die Deutsche Woche des Grundeinkommens 2018 #WDG @ Ganz Deutschland
Sep 17 – Sep 23 all-day

Montag, 17. September
WdG: Deutschland: 24h-BGE-Hotline (+49) 030/63417989 Raum 6499 für BGE-Neuinteressierte

  • 13:30 WdG: Kassel: Info-Stand zur Woche des Grundeinkommens
  • 19:00 Hamburg: Offenes Arbeitstreffen des Netzwerks
  • 19:30 WdG: Osnabrück: Free Lunch Society
  • 20:00 Bielefeld: Stammtisch der Neuen Liberalen Ostwestfalen

Dienstag, 18. September
WdG: Deutschland: 24h-BGE-Hotline (+49) 030/63417989 Raum 6499 für BGE-Neuinteressierte

  • 13:30 WdG: Kassel: Info-Stand zur Woche des Grundeinkommens
  • 16:00 Bad Honnef: Grundeinkommen – wozu eigentlich?
  • 19:00 Dortmund: Treffen der lokalen Initiative
  • 19:00 Recklinghausen (FsV) – Podiumsdiskussion zum Bedingungslosen Grundeinkommen mit Ute Fischer
  • 19:00 Hannover: “Bedingungsloses Grundeinkommen: Was können wir in Hannover tun?”
  • 19:00 Lüneburg: Initiative bedingungsloses Grundeinkommen Lüneburg-Wendland e.V.
  • 19:30 Reutlingen: BGE-Treffen in Reutlingen
  • 20:00 Gießen: Treffen der attac AG für ein Bedingungsloses Grundeinkommen (gfa)

Mittwoch, 19. September
WdG: Deutschland: 24h-BGE-Hotline (+49) 030/63417989 Raum 6499 für BGE-Neuinteressierte

  • 19:00 Köln: Gesprächskreis Grundeinkommen
  • 19:30 Bremen: Gruppentreffen der Bremer attac AG “Genug für alle”

Donnerstag, 20. September
WdG: Deutschland: 24h-BGE-Hotline (+49) 030/63417989 Raum 6499 für BGE-Neuinteressierte

  • 16:00 WdG: Kassel: T-Shirts mit BGE-Logo gestalten
  • 18:30 Bielefeld: Vortrag an der Uni
  • 19:00 München: Treffen der Gruppe BGE4YOU
  • 19:00 Berlin: Meetup Circles Stammtisch: Update and Call for Action für Berlin!
  • 19:00 Flensburg: BGE-Stammtisch
  • 19:00 WdG: Bovenden: BGE als Eckpfeiler des Sozialstaats…

Freitag, 21. September
WdG: Deutschland: 24h-BGE-Hotline (+49) 030/63417989 Raum 6499 für BGE-Neuinteressierte

  • 18:00 WdG: Berlin: Internationaler BGE-Stammtisch – Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) in Berlin
  • 18:00 WdG: Hamburg: 11 JAHRE HAMBURGER NETZWERK GRUNDEINKOMMEN – Jubiläumsfeier im Rahmen der Internationalen Woche des Grundeinkommens
  • 18:30 WdG: Frankfurt/Main: Sonderaufführung des preisgekrönten Arthaus-Filmes “Free Lunch Society”
  • 18:30 Kassel: BGE-Stammtisch
  • 19:00 WdG: Bremen: Das KAB-Modell Garantiertes Grundeinkommen sozial – gerecht – für alle

Samstag, 22. September
WdG: Deutschland: 24h-BGE-Hotline (+49) 030/63417989 Raum 6499 für BGE-Neuinteressierte

  • 11:00 Braunschweig: KICK-OFF: LERNEN UND ARBEITEN IN DER DIGITALEN ZUKUNFT Auftaktveranstaltung für das Projekt Digitalisierung
  • 12:00 Frankfurt a.M.: BGE-Café
  • 16:00 WdG: Salzwedel: BGE – Wie rechnet sich das eigentlich?

Sonntag, 23. September
WdG: Deutschland: 24h-BGE-Hotline (+49) 030/63417989 Raum 6499 für BGE-Neuinteressierte

  • 15:00 WdG: Kassel: Brettspielnachmittag mit dem Brettspiel zum Bedingungslosen Grundeinkommen
  • 19:00 Potsdam: Grundeinkommen & Meditation mit mindestens drei Teilnehmer*innen!
Sep
21
Fri
Internationaler BGE-Stammtisch – Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) in Berlin @ Restaurant Cancún
Sep 21 @ 18:00 – 23:59

Gespräche & Information & Vernetzungstreffen “Internationaler BGE-Stammtisch” am Thema Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) Interessierten in Berlin und insbesondere die ca. 40 berliner BGE-Gruppierungen (BGE-Initiativen, BGE-Parteien, andere BGE befürwortende Organisationen) eingeladen, sich in lockerer Atmosphäre zu treffen, trinken, essen und auszutauschen sowie bzgl. laufender und zukünftiger BGE-Projekte auf den aktuellen Stand zu bringen.

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Treffen ist am exikanischen Restaurant Cancún am Alexanderplatz, Rathausstr. 5-13, 10178 Berlin (Alexanderplatz links neben Rotes Rathaus, im Restaurant drinnen linke Seite hinten, www.cancun-restaurant.de bzw. www.facebook.com/cancunalexanderplatz/ )

Die Getränke zahlt jeder Gast selber, Trinkpflicht besteht nicht.
Ein kostenloses warmes Buffet in Form verschiedener warmer Fingerfood-Platten (sowohl Fleisch als auch Vegetarisch) wird über den Abend verteilt in begrenztem Umfang gestellt.

Man kann kommen und gehen wie man möchte. Aufgrund der Vielfältigkeit der BGE-Interessierten und BGE-Gruppierungen wird um gegenseitigen Respekt vor Ort nicht nur bzgl. der vielfältigen Detail-Ansichten zur Einführung und Umsetzung eines BGE sondern auch um andere Ansichten, die nichts mit dem BGE zu tun haben, gebeten.

Die ca. 40 berliner BGE-Gruppierungen (BGE-Initiativen, BGE-Parteien, andere BGE befürwortende Organisationen) siehe Informationsblatt “Informationsquellen und Anlaufstellen in Berlin zum Thema Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE)” als pdf Downloadbar https://grundeinkommenberlin.files.wordpress.com/2018/08/ini-bge-berlin-infos-2018-08-05.pdf bzw. auf www.grundeinkommenberlin.wordpress.com/infos/ bzw. als ‘Story’ auf www.facebook.com/pg/InitiativeGrundeinkommenBerlin/about/

An die berliner BGE-Gruppierungen gerichtet:

  • Infomaterial, Flyer und ähnliches zum Mitnehmen sowohl zur BGE-Gruppierung selbst als auch zu ihrem BGE sowie aktuellen und zukünftigen eigenen BGE-Projekten sind ausdrücklich erwünscht und können mitgebracht und auf vorbereitete Tische ausgelegt werden.
  • Ab ca. 19 Uhr können kurze freiwillige improvisierte Reden/Ansprachen zum Thema BGE in Berlin gehalten werden (jeder wie er will).
  • Wer etwas kurzes zum Thema BGE (wenn möglich ohne Ton) präsentieren bzw. als Art Bildschirmschoner laufen lassen möchte, es gibt einen relativ großen FlatTV (siehe der abgegrenzte Bereich rechts neben der Schwingtür www.restaurant-cancun.de/files/alex-2.swf) mit HDMI-Anschluss zum eigenen dann mitzubringenden Laptop. (Ein normales 5m-HDMI-Kabel wird vor Ort sein.)

Die 10 berliner BGE-Initiativen (alphabetisch sortiert):

Insofern die BGE-Initiativen (oder das Restaurant) als ‘Gastgeber’ in der Facebook-Veranstaltung erscheinen bedeutet dies nicht, dass diese Veranstalter im rechtlichen Sinne oder verantwortlich für diese offene Veranstaltung sind. Es ist auch nicht garantiert, dass diese (durchgängig) anwesend sein werden.

Siehe auch auf www.facebook.com/events/2179805578936627/


‘Bedingungsloses Grundeinkommen’ im Sinne der Definition des Netzwerk Grundeinkommen www.grundeinkommen.de/grundeinkommen/idee/ mit den 4 Kriterien:
“Ein Grundeinkommen ist ein Einkommen, das eine politische Gemeinschaft bedingungslos jedem ihrer Mitglieder gewährt. Es soll

  • die Existenz sichern und gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen,
  • einen individuellen Rechtsanspruch darstellen sowie
  • ohne Bedürftigkeitsprüfung und
  • ohne Zwang zu Arbeit oder anderen Gegenleistungen garantiert werden.”

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der 11. Internationalen Woche des Grundeinkommens (Basic Income Week) Mo-So 17.-23.09.2018 statt.
#Grundeinkommenswoche #basicincomeweek
www.woche-des-grundeinkommens.eu
www.basicincomeweek.org
www.facebook.com/events/197189157604064/

Oct
11
Thu
Basic Income and the Euro-Dividend as sociopolitical pillars of the EU and its member countries – Freiburg (DE) @ University of Freiburg
Oct 11 – Oct 12 all-day

BASIC INCOME AND THE EURO-DIVIDEND AS SOCIOPOLITICAL
PILLARS OF THE EU AND ITS MEMBER COUNTRIES

Interdisciplinary Conference at the University of Freiburg, Germany October 11-12, 2018

In Europe, the public debate about a universal basic income (UBI) is usually a national one. In
recent years a European version of a UBI has attracted more and more attention – primarily pushed
by the suggestion of Philippe Van Parijs titled a “Euro-Dividend”.

This conference aims to shed light at pros and cons of a EU wide UBI regulation and its relation to
national approaches from an interdisciplinary perspective. Both UBI approaches shall be analysed
and discussed with respect to justice, economic and migration effects, legal aspects, creation of
solidarity in the EU, and political viability. On the first day, the conference will address general
issues about UBI while the schedule of the second day contains EU-related concepts just like the
Euro-Dividend.

CALL FOR PAPERS

We invite papers from Philosophy, Sociology, Political Science, Law, and Economics and even
Technical Sciences addressing one or more of the following topics:

  • UBI and arguments of freedom, solidarity, social and gender justice
  • Changing time allocation and shifting time sovereignty, voluntarism and creativity
  • Legal aspects of UBI
  • Experiments and microsimulations on UBI’s level and impact
  • UBI in the digital age / Robots, AI, Labor, and the Welfare State
  • The European Pillar of Social Rights, UBI, and Euro-Dividend: Creating European Solidarity
  • Financial feasibility of a UBI and financing concepts of a Euro-Dividend
  • EU labour market effects and migration (on international level and within the EU)

Please send title and abstract of about one-page in length by June 11th, 2018, to
max.trommsdorff@vwl.uni-freiburg.de. Participants will be informed about the acceptance of
their papers by July 2nd.

Keynote Speakers:

  • Olli Kangas (Kela, Finland)
  • Philippe Van Parijs (Université catholique de Louvain)
  • Antje Schrupp (freelance journalist)
  • Mancolm Torry (London School of Economics)

Organization:

  • Sascha Liebermann (Alanus University, Alfter)
  • Bernhard Neumärker (University of Freiburg)
  • In cooperation with: Frankreichzentrum, Freiburg

Organized by the Department of Economic Policy and Constitutional Economic Theory we aim to gather relevant leading researchers and thinkers in Europe to discuss an EU wide approach of a basic income.

If you have any questions Max Trommsdorff glad to assist you.

/Max Trommsdorff M. Sc. in Economics and Politics/
/University of Freiburg/
/Department of Economic Policy & Constitutional Economic Theory/
/Room  2303, KG II/